"Wohin kommt man durch Yoga? Man hat sich von sich selbst entfernt und Yoga bringt einen zurück zu sich selbst. Das ist alles." (T.K.V.Desikachar)  

Mit Yoga zu beginnen bedeutet für viele Menschen eine Veränderung im Leben.

Der Wunsch nach Ruhe, Ausgeglichenheit und innerer Zufriedenheit lebt in uns allen.

Unsere Aufmerksamkeit ist oft durch die Schnelligkeit unseres Alltags und die vielen äußeren Impulse so stark gebunden, dass wir keinen Zugang mehr zu unserer Gefühlswelt finden, kaum spüren, wie wir mit uns selber und unseren Mitmenschen umgehen. Wir fühlen uns aus der Balance, aus unserer Mitte, geraten.

 

Yoga bedeutet verbinden und meint die Verbindung von Körper-Atem-Geist. Yoga ist ein altes Menschenweisheitsgut, eine Lebensphilosophie, deren Ursprung vor mehreren tausend Jahren in Indien zu finden ist.

 

Yoga betrachtet den Menschen in seiner Gesamtheit auf körperlicher geistiger Ebene.   Im Üben werden alle Ebenen es menschlichen Seins angesprochen. 

                                          

                                            ... Yoga tut gut